Still Live

Still Live

 

 

Mick Fitzgerald
Still Live
Moog Records, 2012

 

Inhalt:
1. The New Roads of England
2. The Ballad of Capel Street
3. The Ballad of Will Jonson
4. When We Left School
5. The Black Dodder Flowing
6. Fly
7. Rathdrum Fair
8. New Year’s Day
9. Black is The Colour
10. The Last of The Iron Arsed Pub Balladeers

 

Pressestimmen:
„Mick Fitzgerald legt mit dieser CD seine erste wirkliche Solo-CD als Gitarrist und Sänger ohne Mitwirkung weiterer Begleitmusiker vor. Aufgenommen wurde die CD in Deutschland, genauer gesagt: in Rheinbach und Wachtberg in der Vor-Eifel. Der Titel Still live spielt einerseits darauf an, dass die Aufnahmen live entstanden sind, zugleich aber auch darauf, dass Fitzgerald die Konzerte kurz vor einer schweren Operation gab und die CD während der darauf folgenden Chemotherapie fertiggestellt wurde. Aus den an zwei Konzertabenden entstandenen Aufnahmen wurden die klanglich besten ausgewählt und Nebengeräusche sowie Ansagen und Publikumsreaktionen entfernt. Letzteres ist ein wenig schade, denn wer je einen Auftritt von Mick Fitzgerald erlebt hat, weiß, dass die vielen Anekdoten, die er über die Entstehung seiner Lieder erzählen kann, eine zusätzliche Attraktion sind.“
P.-E., ad marginem. Mitteilungen des Instituts für Europäische Musikethnologie an der Universität zu Köln. 85-2013
Die ganze Rezension lesen